Zehn praktische Seifenrezepte

Everything that irritates us about others can lead us to an understanding of ourselves.
-- Carl Jung

Jedes der folgenden Rezepte ergibt nach der empfohlenen Trocken- und Reifezeit gut 2 kg feinste Naturseife - das sind rund 20 Stück. 

Die Zutaten wurden auch nach ökonomischen Gesichtspunkten ausgewählt - feine handgemachte Seife muß nicht teuer sein.

Der Überfettungsgrad kann und soll den individuellen Vorstellungen angpasst werden - zum Beispiel mit Hilfe des Seifenrechners.

 Wenn ihr eines der Seifenrezepte nachsiedet, würde ich mich über euer feedback freuen. 

Wer mit der Seifenherstellung nicht vertraut ist, liest die Schritt-für-Schritt Anleitung

Schoko-Mint (Typ After-Eight)

Zutaten:  

380 g Palmöl
320 g Kokosöl
300 g Olivenöl
230 g Rapsöl
150 g Kakaobutter
120 g Sonnenblumenöl

600 g dest. Wasser
206 g NaOH

30 - 40 ml ätherisches Pfefferminzöl,
ev. etwas Schokoduftöl für Seifen oder 1/2 TL reines Vanillin,

4 Beutel Pfefferminztee, 1 EL Kakaopulver,
2 - 3 Messerspitzen grüne Lebensmittelfarbe

Herstellung:

Aus dest. Wasser und den Teebeuteln starken Pfefferminztee herstellen, abkühlen lassen. Den Tee zum Anrühren der Lauge verwenden.  Seife wie gewohnt herstellen und mit dem Pfefferminzöl beduften. 2/3 der Seifenmasse mit  Lebensmittelfarbe grün färben, das restliche Drittel mit dem Kakaopulver und ev. dem Schokoduftöl vermischen. Abwechselnd in die Form füllen, mit einem Schaschlikspieß oder dem Gummischaber ein Muster ziehen. Reines Vanillin wird vor Zugabe zum Schokoteil der Seife mit ca. 1- 2 EL Basisöl geschmolzen.

Empfohlene Reife/Trockenzeit: 3 - 4 Wochen

Avocado-Zitronengras Seife

Zutaten:  

450 g Olivenöl
350 g Kokosöl
220 g Avocadoöl
180 g Rapsöl
180 g Sonnenblumenöl
120 g Sheabutter

430 g dest. Wasser
208 g NaOH

40 ml ätherisches Zitronengrasöl
1 reife Avocado, püriert, 2 -3  EL getrocknetes Zitronengras

Herstellung:

Aus dest. Wasser und dem getrockneten Zitronengras Tee herstellen, kalt stellen und dann zum Anrühren der Lauge verwenden. In die angedickte Seife die pürierte Avocado einrühren, Seife wie gewohnt isolieren.

Empfohlene Reife/Trockenzeit: 4 Wochen

Gurken-Buttermilchseife

Zutaten:  

450 g Palmöl
410 g Olivenöl
360 g Kokosöl
220 g Sojaöl
60 g Rizinusöl

300 g Buttermilch, halbgefroren
300 g pürierte Salatgurke, eiskalt

210 g NaOH

2 EL getr. Dillspitzen oder Basilikum (zerkleinert)
wer es beduftet mag: 40 - 50 ml äth. Zitrusöle (Grapefruit, Litzea Cubeba, Citronella usw.)

Herstellung:

NaOH in der Buttermilch-Gurkenmischung auflösen, gut abkühlen lassen. Bei möglichst niedrigen Temperaturen arbeiten, Seife nicht isolieren.

Empfohlene Reife/Trockenzeit: 4 -5 Wochen

Hafer-Honigseife

Zutaten:  

380 g Palmöl
300 g Kokosöl
300 g Olivenöl
180 g Sojaöl
120 g Walnußöl
  90 g Kakaobutter
  90 g Mandelöl
  40 g Bienenwachs

500 g dest. Wasser
204 g NaOH

60 g Honig,
100 g Haferflocken

Herstellung:

Honig in ein wenig dest. Wasser auflösen. Lauge herstellen, abkühlen lassen. Honig-Wassermischung dazugeben, gut umrühren und erneut abkühlen lassen. Nach dem Andicken der Seifenmasse die Haferflocken einrühren, bei möglichst niedrien Temperaturen arbeiten. Seife NICHT isolieren.

Empfohlene Reife/Trockenzeit: 3 - 4 Wochen

Joghurtseife

Zutaten:  

300 g Kokosöl
300 g Olivenöl
300 g Palmöl
220 g Rapsöl
220 g Sonnenblumenöl
80 g Avocadoöl
80 g Sheabutter

280 g dest. Wasser
204 g NaOH

250 g Joghurt
ev. 30 - 40 ml ätherisches Öl nach Wunsch

Herstellung:

Aus dem dest. Wasser und dem NaOH  die Lauge zubereiten, sicherstellen, dass sich das NaOH komplett gelöst hat,  gut abkühlen lassen. Bei möglichst niedrigen Temperaturen arbeiten, Joghurt zusammen mit der Lauge ind die Öl/Fettmischung rühren. Seife NICHT isolieren.

Empfohlene Reife/Trockenzeit: 4 - 6 Wochen

Lavendelseife mit Weizenkeimöl

Zutaten:  

400 g Kokosöl
360 g Olivenöl
260 g Rapsöl
180 g Sonnenblumenöl
150 g Distelöl
100 g Weizenkeimöl
  80 g Rizinusöl

450 g dest. Wasser
209 g NaOH

2 EL zerkleinerte Lavendelblüten
je 15 ml ätherisches Lavendel- und Lavandinöl, ca. 5 ml Patchouli ODER Ho-Woodöl zum Fixieren des Duftes.

Herstellung:

Ätherische Öle mit Weizenkeimöl vermischen und über die getrockneten Lavendelblüten gießen. Zugedeckt durchziehen lassen, in der Zwischenzeit wie gewohnt die Seife herstellen. Nach dem Andicken die Öl/Blütenmischung einrühren, Seife gut isolieren. 

Empfohlene Reife/Trockenzeit: 3 - 4 Wochen

Luxus-Pflegeseife mit Seide, extramild

Zutaten:  

390 g Olivenöl
200 g Mandelöl
180 g Kokosöl
150 g Avocadoöl
150 g Kakaobutter
150 g Sheabutter
100 g Sonnenblumenöl
  80 g Distelöl
  80 g Weizenkeimöl
  40 g Rizinusöl

470 g dest. Wasser
194 g NaOH

1 -2 Handvoll Seidenfasern, locker gepackt

Herstellung:

Seidenfasern in die frisch angerührte Lauge geben, auflösen lassen. Seife wie gewohnt herstellen - bei ca. 45° - und gut isolieren. 

Empfohlene Reife/Trockenzeit: 4 - 6 Wochen

Rosmarin-Eukalyptus Seife

Zutaten:  

1000 g Olivenöl
  250 g Kokosöl
  200 g Palmöl
    50 g Rizinusöl

450 g dest. Wasser
202 g NaOH

je 20 ml ätherisches Rosmarin- und Eukalyptusöl
1 - 2 EL zerkleinerte & getr. Rosmarinnadeln und/oder Eukalyptusblätter

Herstellung:

Die ätherischen Öle mit dem Rizinusöl vermischen und über die Kräuter gießen. Seife wie gewohnt herstellen, nach dem Andicken die Kräuter-Ölmischung dazugeben. Seife gut isolieren.

Empfohlene Reife/Trockenzeit: 5 - 6 Wochen

Schokoriegel (Milchseife)

Zutaten:  

380 g Palmöl
360 g Kokosöl
290 g Rapsöl
210 g Sonnenblumenöl
120 g Kakaobutter
  90 g Mandelöl
  50 g Rizinusöl

500 g Milch, halbgefroren
210 g NaOH

50 g Bitterschokolade oder 1 EL Kakaopulver (ungesüßt)
auf Wunsch: 30 ml Vanilleduftöl

Herstellung:

NaOH portionsweise in der halbgefrorenen Milch auflösen, gut abkühlen lassen.  Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle erweichen und zur angedickten Seifenmasse rühren. Bei möglichst niedrigen Temperaturen arbeiten, Seife NICHT isolieren.

Empfohlene Reife/Trockenzeit: 4 - 5 Wochen

Waldviertler Mohnseife

Zutaten:  

550 g Olivenöl
480 g Kokosöl
270 g Maiskeimöl
150 g Sonnenblumenöl
  50 g Bienenwachs

480 g dest. Wasser
210 g NaOH

2-3 EL geschroteter Mohn (aus dem Waldviertel)

Herstellung:

2/3 der Seifenmasse mit dem geschroteten Mohn vermischen, abwechselnd in die Form füllen. Gut isolieren. Ungeschroteter Mohn sorgt für einen deutlich stärkeren Schrubb-Effekt.

Empfohlene Reife/Trockenzeit: 4 Wochen

 

Nach oben ] Ruths Seifenrezepte ] [ Zehn praktische Seifenrezepte ] Drei-Hexen-Seife ] Geburtstags-Seife ] Venus von Willendorf ] Naturseifentausch 2005 ]

blumenranke

Aus Zeitgründen ist es leider nicht möglich, alle Anfrage zu beantworten. Ich ersuche dafür um Verständnis.

(c) 2000 - 2015 Claudia Kasper

Inhaltsverzeichnis

Nutzungsbedingungen

zuletzt geändert: Sonntag, 23. November 2014

"Progress is impossible without change, and those who cannot change their minds cannot change anything." -- G. B. Shaw